am Morgen zerhaut Alex die nächste Weinflasche, Rest in Feldflasche abgefüllt; zu Meseta gelaufen, alten Damm aus Römerzeit gequert, Apfel verspeist, dann Hochebene erklommen, schöner Blick; in Boadilla del Camino eine Pause in Herbergsbar, Kellner tollt mit 3 schwarzen Hunden im Garten umher; lange Wanderung entlang Canal de Castilla, Querung an Wehr; in Frómista eingekauft, Hildegard Wein abgeschwatzt, Mäuse beobachtet

Pilgerbericht: Hildegard (mag uns, Ihre verstorbener Mann rauchte gern Pfeife), u.a.

Wetterbericht: heiter bis wolkig | Tagesstrecke: 25km | Gesamtstrecke: 286km

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation